Als erstes neues Mitglied trat am 2. Februar 2016 das Institut für Fortpflanzung landwirtschaftlicher Nutztiere Schönow e.V. (IFN Schönow) in die Zuse-Gemeinschaft ein. Die Zuse-Gemeinschaft gründete sich als bundesweite Interessensvertretung der industrienahen Forschungsinstitute im Januar 2015 in Berlin. Knapp siebzig Institute zählen zu den Gründungsmitgliedern.

 

Das IFN Schönow ist eine innovative Forschungseinrichtung zur Neu-/Weiterentwicklung und Nutzung tierzüchterischer Verfahren bei landwirtschaftlichen Nutztieren. Der Forschungsschwerpunkt des IFN liegt in der Effektivierung der künstlichen Besamung beim Rind und Schwein. Neben den angewandten Forschungsvorhaben bietet das Institut als Serviceangebot Ausbildungslehrgänge als staatlich anerkannte Ausbildungsstätte nach dem Tierzuchtgesetz an. Das 1958 gegründete Institut arbeitet eng mit seinen Partnern aus der Wissenschaft, Praxis und Wirtschaft zusammen. Diese kundennahe Ausrichtung gewährleistet, dass stets aktuelle und praxisrelevante Themen bearbeitet werden.

 

Dr. Bernd Grünler, Administrativer Vizepräsident der Zuse-Gemeinschaft, freut sich sehr über das neue Mitglied und sagt: „Jetzt – nachdem wir die Kriterien der Aufnahmeevaluation festgelegt haben – können wir Aufnahmeanträge von interessierten Instituten annehmen, prüfen und nach erfolgreicher Evaluierung aufnehmen. Damit wird die Stimme der Industrieforschung in Deutschland noch stärker.“

Dr. Markus Jung, Direktor des IFN Schönow, fügt hinzu: „Wir als Kompetenzzentrum IFN Schönow freuen uns zum einen darüber zukünftig mit unserer Mitgliedschaft die Expertise der Zuse –Gemeinschaft im Bereich der Tierzucht/Biotechnologie bei Nutztieren zu erweitern und zum anderen auf viele innovative Kooperationen mit den Mitgliedern der Forschungsgemeinschaft.“

 

Das Interesse an der neuen Forschungsgemeinschaft nimmt stetig zu: Weitere Institute stehen in den Startlöchern, um in den technologie- und branchenoffenen Verband aufgenommen zu werden.

 

 

Aufnahme des IFN Schönow in die Zuse-Gemeinschaft:

Dr. Annette Treffkorn, Geschäftsführerin der Zuse-Gemeinschaft, Dr. Bernd Grünler,

Administrativer Vizepräsident der Zuse-Gemeinschaft und Dr. Markus Jung, Direktor des IFN Schönow (v.l.n.r.)

 

 

Einige Webseiten, inklusive dieser Seite, verwenden Cookies und Software für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Diesen Hinweis nicht mehr zeigen