In diesem Jahr feiert das Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung e.V.  (ILU) sein 30-jähriges Jubiläum. Neben der Erforschung und Entwicklung von Erzeugnissen und Verfahren für eine gesunde Ernährung stand in den ersten Jahren der Tätigkeit vor allem die Erarbeitung von Problemlösungen für moderne umweltfreundliche und wirtschaftliche Prozesse in der Lebensmittelverarbeitung im Mittelpunkt.

Das ILU ist heute Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis. Hier werden Fragestellungen der umweltgerechten Lebensmittelproduktion genauso wie die der nachhaltigen Landwirtschaft und Bioökonomie bearbeitet. An den Standorten Bad Belzig, Nuthetal und Berlin betreibt das Institut moderne Labor- und Versuchsanlagen. Kern des Institutes sind 25 engagierte MitarbeiterInnen mit der Kompetenz aus den verschiedensten Wissenschaftsbereichen.

Die enge Kooperation mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen national und international ermöglicht die komplexe anwendungsorientierte Forschung. Als Partner für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft trägt der ILU zur Lösung der gesellschaftlichen Fragestellungen unserer Zeit bei. Die Organisation des Versuchswesens im Land Brandenburg ist Bestandteil der Aufgaben des Institutes. Gemeinsam mit anderen Forschungseinrichtungen werden praxisrelevante Fragestellungen unter dem Aspekt der Begegnung der Auswirkungen Klimaveränderung bearbeitet. 

Pressemitteilung des ILU vom 18.08.2021.