• Wissenschafft Fortschritt
  • Wissenschafft Wissen
  • Wissenschaft Ideen
  • Wissenschafft Lösungen
 

Die Zuse-Gemeinschaft – Forschungspartner für den deutschen Mittelstand

Die Zuse-Gemeinschaft vertritt die Interessen gemeinnütziger, privatwirtschaftlich organisierter Forschungseinrichtungen. Dem technologie- und branchenoffenen Verband gehören bundesweit über 80 Institute an. Als praxisnahe und kreative Ideengeber des deutschen Mittelstandes übersetzen sie die Erkenntnisse der Wissenschaft in anwendbare Technologien und bereiten so den Boden für Innovationen, die den deutschen Mittelstand weltweit erfolgreich machen.

→ Mehr erfahren

Newsroom

Alle ansehen →

MdB Annika Klose besucht IASP

Annika Klose, Mitglied des Deutschen Bundestages, besuchte jetzt das Institut für Agrar-⁠ und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-⁠Universität zu Berlin (IASP), ein Mitglied der Zuse-Gemeinschaft. Anlass für die Visite aus dem Parlament war der Zuwendungsbescheid für das neue Umweltschutz-Forschungsprojekt "Reduktion der Ammoniak- und Lachgasemissionen sowie Verringerung der Nitratauswaschung durch Struvitbildung in Gülle und Gärrest bei gleichbleibender Düngewirkung (RALVeN)".

Weiterlesen …

Weiterbildung stark gefragt: SKZ mit Besucherrekord

Das Jahr 2023 ist von Kunststoffverarbeitern und -produzenten verstärkt genutzt worden, um sich für künftige Herausforderungen fit zu machen. So freut sich der größte Weiterbilder für die Kunststoffindustrie, das Kunststoff-Zentrum SKZ, über die Rekordzahl von mehr als 13.000 Kurs- und Tagungsteilnehmern.

Weiterlesen …

Treffen der Projektpartner in Slowenien

Am 17. und 18. Juni 2024 fand das zweite PESCO-UP General Assembly Meeting in Slowenien statt. Unsere beiden Kolleginnen Dr. Anna Große und Romy Naumann waren vor Ort, um mit den Partnern die neuesten Ergebnisse aus dem Projekt zu teilen und die Meilensteine für die kommenden Monate festzulegen.

Weiterlesen …

Poly4Nature Phase 2 gestartet: Auf dem Weg zu neuen Wertschöpfungsketten für natürliche Polymere und alternative Rohstoffe

Das ZIM-Innovationsnetzwerk "Poly4Nature - Alternative Rohstoffe und natürliche Polymere" ist erfolgreich in die zweite Phase seiner Netzwerkarbeit gestartet. Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) setzen die Partner auf den Betrieb und die Verstetigung des Innovationsnetzwerks.

Weiterlesen …

Henriette Quitter erhält SKZ-Nachwuchspreis

Henriette Quitter hat für ihre herausragende Masterarbeit den Nachwuchspreis des Kunststoff-Zentrums SKZ erhalten. Die Jury des SKZ-Nachwuchspreises, bestehend aus dem SKZ-Fachbeirat, dem Sponsor OPmobility sowie Vertretern des SKZ, würdigt die Arbeit von Henriette Quitter mit dem Titel „Entwicklung einer Mehr-Puls-Thermografie zur flächigen Schichtdickenmessung" als wegweisend für die Industrie. Der Preis wird jährlich vergeben und ist mit 2000 Euro dotiert.

Weiterlesen …

Auf dem Web zu einer zirkulären und nachhaltigen Textilindustrie in Europa: Biofibreloop ist gestartet

Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF) koordinieren das Forschungsprojekt, das im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms Horizon Europe der Europäischen Union gefördert wird. Ziel von BioFibreLoop ist es, rezyklierbare Outdoor-, und Arbeitskleidung aus erneuerbaren biobasierten Materialien zu entwickeln. Am 26. Und 27. Juni 2024 fand in Denkendorf die Auftaktveranstaltung statt.

Weiterlesen …

Mitglied werden – in einem starken Netzwerk

Politisches Sprachrohr und ein starkes Netzwerk für die wirtschaftsnahe Forschung: Werden Sie Mitglied in einer starken Gemeinschaft!

→ Mitglied werden

Pressemitteilungen

Alle ansehen →

Innovationstag 2024: Institute der Zuse-Gemeinschaft ziehen positives Fazit

Ein positives Fazit ziehen die innovations- und transferorientierten Forschungseinrichtungen der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e.V. (Zuse-Gemeinschaft) von ihrem Auftritt beim Innovationstag 2024 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Sie zeigten dort mit Produkten, Dienstleistungen und Lösungen, wie sie den technologischen Wandel vorantreiben und...

Weiterlesen …

Institute der Zuse-Gemeinschaft zeigen beim Innovationstag des BMWK innovative Technologien, Dienstleistungen und Lösungen aus ihrer Forschung

Beim Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz präsentiert sich der innovative Mittelstand als treibende Kraft der deutschen Wirtschaft. Unter dem Leitgedanken „So geht Zukunft! – Digital. Transformativ. Resilient.“ verspricht er spannende Einblicke in wegweisende Technologien und zeigt, wie Unternehmen sowie die innovations- und transferorientierten...

Weiterlesen …

Zuse-Gemeinschaft empfiehlt Stärkung der innovations- und transferorientierten Forschung um Transformationsprozesse zum Erfolg zu führen

Zuse-Präsident Bastian begrüßt Zurückhaltung bei Kürzungen der Budgets und Förderprogramme für Industrieforschung || Zuse-Gemeinschaft hebt Potentiale eines bisher verkannten Wissenschaftssektors hervor || Mittelständische Wirtschaft braucht Anreize zur Steigerung der Innovationskraft || Nachhaltige Investitionen in Wissenschaft und Forschung statt konsumptiver Ausgaben

Weiterlesen …

Deutschland benötigt Innovationen. Jetzt und für den Aufschwung von morgen. Was die gemeinnützige Industrieforschung damit zu tun hat? Das erklären unsere Stimmen für Forschung, die ankommt.

→ Stimmen für Forschung

Veranstaltungen der Institute

  • INNOVENT: Sommerbauhütte AN DER GÖLTZSCHTALBRÜCKE ZIEGEL HERSTELLEN

    Do. 25 Juli, 2024 9:00 - Fr. 26 Juli, 2024 17:00Das Vogtland ist bis heute von Ziegelbauten der Industriekultur geprägt. Besonders beeindruckend ist die Göltzschtalbrücke mit ihren 26 Millionen Ziegelsteinen. Sie ist die größte Ziegelsteinbrücke der Welt.Doch wie entsteht ein Ziegel? Gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und Studierenden der...
  • BFM: PERSONET

    Do. 25 Juli, 2024 (14:00 - 18:00)Generationenverständnis ist keine Einbahnstraße – wie kann eine gute Kommunikation zwischen Generationen gelingen? Neben kurzen Impulsen erwartet Sie eine Podiumsdiskussion mit ausgewählten Expert:innen, insbesondere auch zum kommunikativen Aspekten in der Ausbildung, dem Perspektivwechsel zum...
  • KIL: Verfahrensmanager Spritzgießtechnik (IHK)

    Mo. 9 Sep., 2024 9:00 - Fr. 13 Sep., 2024 16:00Der gesamte Kurs vermittelt angelernten Kräften die notwendige Tiefe der Verfahrenstechnik, um den Spritzgießprozess selbständig anfahren, aufrecht erhalten und optimieren zu können. Der Kurs gliedert sich in 4 Module und endet mit einer Prüfung.
  • TITV: Tag der Innovationen

    Mi. 18 Sep., 2024 (Ganzer Tag)Wir laden das Fachpublikum der Textilwelt, der Forschungsgemeinschaft sowie Anwender aus der Wirtschaft herzlich ein. Durch wegweisende Innovationen und die Fokussierung auf technologisch fortschrittliche sowie intelligente Textilien wurde in den letzten drei Jahrzehnten ein revolutionärer...