In unserem Blog Forschung.Leben berichten wir über Forschende und deren Arbeit an den mehr als 70 Instituten unseres Verbundes, stellen Highlights aus unserem Netzwerk vor und informieren zu politischen Entwicklungen.

 

Erfolgsgeschichten
Die Architekten Lars Wilhelm und Björn Trieschmann vom Büro studioaw retten die baufällige Zuse-Halle in Bad Hersfeld mit einem modernen Haus-im-Haus-Konzept: Ende nächsten Jahres sollen die Kuben für’s Wohnen und Arbeiten unter dem Dach der einstigen Computerfirma fertig sein.

Forschende im Porträt
Markus Kleebauer forscht an der Papiertechnischen Stiftung an innovativen Verpackungen – von der Faser bis zum Falz.

Update Forschungspolitik
In der Innovationspolitik "vielleicht auch neue Wege" gehen. So fasste SPD-Verhandlungsführer Thomas Losse-Müller den Abschluss der Koalitionsgespräche in der AG Forschung auf Twitter zusammen. In ihrer Koalitionsvereinbarung werden die Ampel-Parteien deutlicher.

Update Forschungspolitik
Aus einer etwas in die Jahre gekommenen Hütte etwas Schickes Neues machen. Das könnte man angesichts der attestierten Defizite Deutschlands bei Digitalisierung, Innovation und Infrastruktur salopp auch als Ziel der in den Startlöchern stehenden neuen Bundesregierung benennen...

Erfolgsgeschichten
Mehr Sicherheit an Baustellen ist möglich: Ein Faktor: Schnellere und genauere Daten. Dafür hat das Institut für Automation und Kommunikation (ifak) eine sensorbasierte Warnleuchte entwickelt. Erfolgreich erprobt wird das System derzeit schon in Hamburg. Nun baut das ifak auf den großräumigen Transfer in die Praxis. 

Erfolgsgeschichten
Angewandte Forschung für Energiewende und Nachhaltigkeit aus Deutschland. Das war Thema der Pressefahrt der Zuse-Gemeinschaft am 4. November im südlichen Niedersachsen. Technologien zur Nutzung regenerativer Energien sind in Deutschland seit vielen Jahren erprobt und bewährt. Doch welche Perspektiven bieten sich in der angewandten Forschung, auch vor dem Hintergrund der Digitalisierung, für bessere Ausbeute und effizientere Nutzung von Wind- und Solarstrom?

Infografiken
Die regionale Aufteilung folgt den EU-Angaben, die nach sog. NUTS2-Regionen gliedert. In Deutschland ist das die Ebene der Regierungsbezirke bzw. statist. Regionen oder, wo diese Daten nicht vorliegen, die Bundesländerebene.

Erfolgsgeschichten
Corona-Pandemie bedeutet für viele Homeoffice. Mögen sie den Heim-Arbeitsplatz lieb gewonnen haben oder nicht: Im Kopf wie in den eigenen vier Wänden hat die Pandemie Spuren hinterlassen. Die Spuren im Kopf sind schwer messbar. Für die am Boden, dort wo der Schreibtisch steht, gibt's...

Update Forschungspolitik
„Wichtige Haushaltsentscheidungen zugunsten von Forschung und Lehre getroffen.“ So meldete sich die Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern am Freitag zu Wort mit der verkündeten Zustimmung zu 2022er Etats diverser Forschungsorganisationen im Millionen- und Milliardenbereich. Eine solch staatliche Absicherung in XXL ist in der privaten, gemeinnützigen Industrieforschung leider nach wie vor nicht realistisch. Doch ein Mindestmaß an Verlässlichkeit und Planungssicherheit benötigen auch wir unbedingt.

Erfolgsgeschichten
Die Erforschung von Wasserstoff als Energiequelle geht in Deutschland voran, vor allem wegen der Bedeutung des Elements für die Speicherung von Energie. Unsere Zahl des Monats Oktober schaut auf ein Projekt, an dem das DBI beteiligt ist.

Update Forschungspolitik
Die Corona-Krise hat auf Umfang und Zielrichtung der Forschung und Entwicklung in der deutschen Wirtschaft einen deutlichen Einfluss. Das hat Dr. Christian Rammer vom Leibniz Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) gegenüber den ZUSE TRANSFERNEWS deutlich gemacht. Laut Erkenntnissen des Forschungsinstituts haben knapp 40 Prozent der forschenden Unternehmen laufende Projekte verlängert....

Update Forschungspolitik
Die Koalitionäre in spe von SPD, Grünen und FDP haben sich den Abbau von Bürokratie zum Ziel gesetzt – nicht zuletzt in der Wirtschafts- und Forschungspolitik. Die drei Partner wollen die Innovationsförderung und -finanzierung entbürokratisieren, wie aus dem am vergangenen Freitag am Ende der Sondierungen von ihnen präsentierten Papier hervorgeht.

Infografiken
In Europas Ländern ist das Interesse der Menschen an wissenschaftlichen Neuerungen sehr unterschiedlich stark ausgeprägt. Das zumindest ergab eine aktuelle Eurobarometer-Umfrage.

Update Forschungspolitik
Parlamentarische Staatssekretäre aus BMBF und BMWi wiedergewählt. Altmaier mit Mandatsverzicht. Kaufmann und von Abercron bleiben im Rennen um Bundestagsmandate auf der Strecke. Bekannte Köpfe von SPD, Grünen und FDP wieder dabei.

Update Forschungspolitik
Liebe Leserinnen, liebe Leser, die bevorstehende Bundestagswahl stellt wichtige Weichen. Maßgebliche Parteien haben sich Verbesserungen des Forschungstransfers auf die Fahnen geschrieben. Wie solch Transfer in der Industrieforschung erfolgreich gelingt, zeigen unsere Mitglieder landauf landab in diesen Tagen interessierten Bundestagsabgeordneten und Kandidierenden...

Forschende im Porträt
Wellen begleiten Jana Klammer schon, wenn sie morgens aufs Fahrrad oder ins Auto steigt. Hinter ihrer Wohnung fließt die Saale gen Norden. Der folgt die Wissenschaftlerin ins Hallenser Nordend. Dort, im Stadtteil Trotha, beginnt Jana Klammer an Werktagen zwischen halb acht und acht ihren Arbeitstag. Auf dem begleiten sie ganz andere Wellen…

Infografiken
Die Kennzahlen der deutschen FuE-Top 10 zeigen: Die Branchen Pharma und IT haben in Deutschland mit weitem Abstand die höchste FuE-Intensität, in der Automobilbranche ist die FuE-Intensität vergleichsweise niedrig, wenn auch die Fahrzeugindustrie bei den Ausgaben für FuE in Deutschland in absoluten Zahlen dominiert.

Update Forschungspolitik
Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung in Deutschland dürften sich 2020 gegenläufig entwickelt haben. Während die staatlichen Ausgaben weiter stiegen, berichtet die Europäische Union von einem Rückgang der FuE-Ausgaben bei Unternehmen in Schlüsselbranchen wie der Fahrzeugindustrie.

Update Forschungspolitik
Wie hält man Wissenschaftsjournalismus nicht nur am Leben, sondern lässt ihn auch florieren? Vorschläge dafür hat die Wissenschaftspressekonferenz (WPK) gemacht, in deren Freundeskreis die Zuse-Gemeinschaft Mitglied ist. WPK-Geschäftsführer Franco Zotta erklärt im Interview die Vorstöße.

Infografiken
Zielgenaue Projektförderung ist der wichtigste Pfeiler der Forschung. Individuelle Auftragsforschung mit und für Unternehmen, insbesondere aus dem Mittelstand, ist die zweite starke Säule im Technologietransfer. Wissenstransfer durch Schulungen und Seminare kommt hinzu.

Seite 1 von 9