„Zusammenarbeit und Netzwerkbildung wirtschaftsnaher Forschungseinrichtungen für Chancengleichheit in MINT“
BMBF gefördertes Verbundvorhaben (Förderkennzeichen: 01FP1631-1633)

In Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart und dem Zentrum für Management Research der DITF Denkendorf engagiert sich die Zuse-Gemeinschaft für die Chancengleichheit von Frauen in MINT-Berufen und zieht so mit den Universitäten und Großforschungseinrichtungen gleich, in denen derartige Initiativen bereits erfolgreich existieren.

Im Rahmen des Verbundprojekts „ZusaNnah“ bauen wir erstmals auch in kleinen und mittleren Forschungseinrichtungen ein Instrumentarium zur Förderung und Vernetzung von Frauen auf und leisten damit unseren Beitrag zum „Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Während der Laufzeit von 2,5 Jahren entsteht ein Katalog von wirkungsvollen und übertragbaren Maßnahmen zur Karriereunterstützung von Frauen in MINT, auf die alle Institute zugreifen können. Ergänzend wird ein bundesweites Mentoring-Netzwerk aufgebaut, das die Frauen bei ihrer individuellen Karriereplanung durch gegenseitigen Austausch unterstützt.

Mit diesen Angeboten soll die Chancengleichheit von hochqualifizierten Berufseinsteigerinnen, Young Professionals und Wiedereinsteigerinnen nachhaltig in den Instituten der Zuse-Gemeinschaft gesichert werden. Die Attraktivität der MINT-Arbeitsplätze steigert sich auf diesem Wege in den Instituten – Fachkräfte sollen so gewonnen werden.

Veranstaltungsankündigung

Das erste ZusaNnah-Netzwerktreffen für Wissenschaftlerinnen der Institute der Zuse-Gemeinschaft ist für Herbst 2017 geplant. Neben informativen und interaktiven Programmpunkten bietet dieses Treffen den Frauen Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Projekts.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Kontakt Geschäftsstelle Berlin

Für Fragen, Wünsche, Anregungen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir kümmern uns um Sie.

 

Deutsche Industrieforschungsgemeinschaft
Konrad Zuse e.V.

 

Dr. Annette Treffkorn
Telefon:  030 / 440 62 74
Fax:         030 / 440 62 97
Mail:        info@zuse-gemeinschaft.de