VDEh - Betriebsforschungsinstitut GmbH
VDEh - Betriebsforschungsinstitut GmbH

VDEh - Betriebsforschungsinstitut GmbH

 

Das VDEh-Betriebsforschungsinstitut (BFI) ist eines der europaweit führenden Institute für anwendungsnahe Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Stahltechnologie. Zur Verbesserung von Prozessen, Anlagen und Abläufen der Stahlproduktion arbeitet das BFI praxisbezogen und vertrauensvoll unter dem Leitbild „Betriebsnah. Flexibel. Innovativ.“ mit seinen Kunden seit über 40 Jahren zusammen.

Im Vordergrund steht die Prozessstufen-übergreifende Optimierung zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit: Während in den jeweiligen Prozessstufen vielfach alle Potenziale ausgeschöpft werden, gibt es in übergreifenden Optimierungsansätzen wie Industrie 4.0, Ressourcenrückgewinnung oder Verkürzung der Prozessketten noch Möglichkeiten zur Steigerung der Effizienz. Dass diese Lösungen schon heute von wirtschaftlicher Relevanz sind, zeigen die 100 mit Industriepartnern durchgeführten Projekte und 50 veröffentlichten Publikationen pro Jahr, aber auch die Pflege von mehr als 150 erteilten Patenten. BFI-Mitarbeiter leiten Projekte, die von strategischer Bedeutung für die Stahlindustrie sind, sie koordinieren Forschungsvorhaben und arbeiten in den relevanten Netzwerken zur Akquisition von Fördergeldern mit: Die genehmigten Fördermittel ermöglichen allen Partnern, kosteneffizient an innovativen Lösungen zu arbeiten.

Als professioneller Innovationsbeschleuniger für die Stahlindustrie ist das BFI auf nationaler und internationaler Ebene gleichzeitig ein wichtiger Akteur der industriellen Forschung und ein aktives Mitglied in Industrienetzwerken.

Geschäftsführer

 

Prof. Dr. Ralph Sievering,
Hauptgeschäftsführer

Schlagwörter

 

Stahlproduktion, Stahlindustrie, Energie- und Ressourcentechnik, Prozess- und Anlagentechnik, Mess- und Automatisierungstechnik, Energieeffizienz, Rückgewinnung Wertstoffe, Verschleiß- und Korrosionsmanagement, Industrie 4.0, Big Data , Null-Fehler Strategie

  • Kontaktinformationen

    Sohnstraße 65
    40237 Düsseldorf
  • Tel.: +49 211 6707 -200
    Fax: +49 211 6707 -202
  • [javascript protected email address]
    www.bfi.de